das sind Andreas und Kirsten, zwei Schlangenfans in Baden-Würtemberg.                     Als ich im Jahr 2000 berufsbedingt umziehen musste, habe ich angefangen die Terraristik für mich als Hobby zu entdecken und habe seitdem die verschiedensten Schlangenarten gehalten und auch erfolgreich gezüchtet.                                                 Nachdem sich vor ein paar Jahren dann auch privat viel verändert hat und ich Kirsten die Freude an der Haltung und Zucht von Schlangen näher bringen konnte haben wir uns auch aus Platzgründen dafür entschieden uns auf eine Schlangenart zu beschränken und zu konzentrieren. Die Entscheidung viel nicht sonderlich schwer...nach allen Schlangenarten die ich über die Jahre kennengelernt habe, hat für mich die westliche Hakennasennatter mit Abstand das faszinierenste Verhalten und ist zudem recht einfach und "platzsparend" zu halten.                 

Wir verstehen uns als reine Hobby-Züchter und der Verkauf unserer Nachzuchten dient allein der Finanzierung unseres Hobbys. Die Gesundheit unserer Tiere steht immer an erster Stelle und wir scheuen keine Kosten und Mühen um unseren Nasen ein schönes Zuhause zu bieten. Unsere Nasen haben wir alle als Jungtiere gekauft und bis zur Zuchtreife großgezogen. Nach und nach ist unser Bestand bis heute auf ca. 20 Tiere angewachsen und endlich ist es soweit, dass wir die meisten Tiere verpaaren können.Unser Ziel ist vor allem die Zucht von Anacondas und Supercondas in den verschiedensten Farben, da diese "Zeichnungsformen" unsere absoluten Favoriten sind!

Druckversion Druckversion | Sitemap
zuletzt aktualisiert am 14.01.2020